Kirchliche Unterweisung (KUW)

Ab der 2. Klasse können die Kinder die kirchliche Unterweisung (KUW) besuchen. Mit dem Konfirmationsgottesdienst gegen Ende der 9. Klasse endet der kirchliche Unterricht. In der KUW begegnen die Kinder und Jugendlichen Geschichten aus der Bibel, den Grundlagen christlichen Glaubens und Handelns sowie der christlichen Tradition und Kultur.

 

Konfirmation

In der Oberstufe entdecken die Jugendlichen in unterschiedlichen Arbeitsformen ausgewählten Themen. Die Erfahrungen im Unterricht sollen Ausgangspunkt sein für eine Auseinandersetzung mit Lebens- und Glaubensfragen. Der Unterricht bietet die Gelegenheit, gemeinsam Antworten auf dringende Fragen zu finden. Höhepunkt und Abschluss der KUW bildet die Konfirmation. Bei der Konfirmation haben die Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Taufe und die Kirchenzugehörigkeit zu bekräftigen und erhalten den Segen für ihren weiteren Lebensweg.

Unterrichtende

Pfrn. Helma Wever

Katechet Rolf Liechti-Diethelm