Seelsorge und Beratung

Seelsorge bedeutet, Menschen zu finden, die zuhören, die da sind und Zeit haben. Manchmal ist es wohltuend einen Wegabschnitt nicht alleine gehen zu müssen.

 

In unserer Kirchgemeinde sind es vor allem die Pfarrerin und der Pfarrer und der Besuchsdienst, die sich um die seelsorgerlichen Aufgaben kümmern. Sie sind jederzeit ansprechbar und kommen notfalls umgehend zu Ihnen oder vereinbaren gerne einen Termin für ein Gespräch bei Ihnen zu Hause, im Pfarramt oder an einem neutralen Ort. Sie stehen unter der Schweigepflicht und können auch weitere fachliche Hilfe vermitteln.

 

Seelsorgende begleiten Sie bei wichtigen Entscheidungen und in Lebenskrisen. Sei dies bei Ereignisse rund um Geburt und Tod, familiären Schwierigkeiten und Erziehungsfragen oder einer Neuorientierung. Auch religiöse Fragen, Zweifel oder die Suche nach Wachstum im Glauben führen in die Seelsorge. Im Gegensatz zur psychologischen Begleitung ist die seelsorgerliche kostenlos.

 

Seelsorge in Spitälern und Heimen

Nicht immer bekommen wir mit, wenn jemand aus unserer Kirchgemeinde im Spital liegt. Falls Sie sich einen Besuch von Ihrer Pfarrerin/Ihrem Pfarrer im Spital wünschen oder jemanden kennen, der gerne besucht werden möchte, wenden Sie sich bitte direkt an das Pfarramt. Ansonsten ist die Spitalseelsorge gerne für Sie da.

 

Andere Adressen:

Internet-Seelsorge  https://www.seelsorge.net/de/

Telefonseelsorge  Tel. 143 oder https://www.143.ch/

Kirchliche Beratungsstelle Ehe – Partnerschaft – Familie  http://www.berner-eheberatung.ch/

Schuldenberatungsdienst  http://www.hifidi.ch/